Home » Featured, Social Media

Keyword Recherche Tools

27 October 2010 5 Kommentare

Keyword-Recherche ist eine strategische Aufgabe. Die Keyword-Recherche ist für die meisten Seitenbetreiber, SEOs und Startups eine grundlegende Disziplin – hier wird der Grundstein für den Aufbau der Seiten, die Auffindbarkeit in Suchmaschinen und somit die Visits und Abverkäufe gelegt. Keywords sind also “die Stände auf einem Markt”, über die man schließlich Käufer, Suchende, Werbeklickende auf die eigene Seite holt. Die Keywords müssen dann an den richtigen Positionen im richtigen Verhältnis auf der Seite eingebaut werden.Bei der Konkurrenz findet man übrigens auch fantastisch viele Keywords (Seiten-Title, Meta Keywords und Descriptions, Sitemaps), das nur am Rande.

Weil das alles nicht neu ist gleich zum nächsten Punkt: Welche Keyword-Tools gibt es? Häufig wird das Google (adwords) Keywordtool empfohlen sowie die Keyword Datenbank von (inzwischen) Abakus Internetmarketing. Da mir die Zahlen im Google Keywordtool oft recht hoch erscheinen, habe ich die Tools mal einem kleinen privaten Test unterzogen.

Fazit
Ich habe Keywords mit unterschiedlichen erwarteten Suchvolumina aus 2 Branchen untersucht. Wenn auch statistisch nicht ganz richtig zeigt der Test, dass die Korrelation der beiden Tools extrem hoch ist (Ausreißer wurden für einen anderen Test entfernt und nicht wieder hinzugefügt). Allerdings sind die Suchvolumen im Google Keywordtool im Schnitt um Faktor 22 höher – obwohl ich die Werte aus der Keyworddatenbank auf die Werte des Google Keywordtools angepasst habe (auf einen Monat mit 30 Tagen hochgerechnet).

Ein Trend kann man aus den Werten trotzdem ableiten: Auf Basis des Google Keyword Tools bekommt man im Vergleich eine größere Anzahl an möglichen Suchanfragen geliefert.

Das Google Keywordtool erkennt Keywords im Longtail-Bereich besser und ist daher auch empfehlenswert für eine Vielzahl von Seitentypen. UND: Das Update auf die neue Version scheint auch die Datenqualität nochmals verbessert zu haben.

Suchvolumen Keywords

Suchvolumen Keywords

Neben dem Google Keyword-Tool und der Keyword-Datenbank (abakus) sind folgende Keyword-Tools am Markt zu finden:

Daneben bietet Google auch Tools zur Trendrecherche. Hier kann man nicht nach den longtailigsten Begriffen suchen, aber Trends, Booms und Abstürze im Suchvolumen sind deutlich erkennbar. Google selbst sagt, mit deren Trenddaten lassen sich Grippewellen in Nordamerika kurzfristig vorhersagen.

Folgende eher aus dem englisch-sprachigen Raum stammenden Tools und Seiten habe ich bei Noland Hoshino gefunden, vielleicht ist für den ein oder anderen was dabei, manche sind vielleicht auch schon bekannt:

5 Kommentare »

  • Florian said:

    Schöne Übersicht! Kann auch noch http://www.keywordindex.de/ empfehlen. Gute Keyword-Datenbank mit realistischen Suchvolumina.

  • Norman (author) said:

    Das alte Keywordtool mochte ich übrigens auch erst mehr, hab mich jetzt aber gut auf das neue Tool eingeschossen.

  • Markus Laue said:

    Also wenn ich ganz ehrlich bin, finde ich es etwas üertrieben, eine solche Vielzahl an Tools zu verwenden. ich habe leider keinen Überblick darüber, wie es so aussieht bei anderen SEOs, aber ich habe so meinen harten Kern an Tools…und dem vertrau ich auch…wie ist das bei anderen so…eid Ihr stets auf der Suche oder zufrieden mit dem was Ihr habt?

  • Brett Pitt said:

    Ich für meinen Teil kann sagen dass der Wegfall des “alten” Google-Keyword-Tools mich schon beeinträchtigt hat. War so gewohnt und leider fehlen nun ein paar liebgewonnene Funktionen. Insofern nett eine solche Übersicht zu haben um eine Alternative zu suchen.

  • Banners Printing said:

    Well i personally like the this article regarding key research on Google.

Deine Meinung!

Verfasse einen Kommentar, oder einen trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst auch die Kommentare verfolgen via RSS.