10 Fragen an … Heiner Hemken von seo-united.de

1. Heiner, die meisten SEOs in Deutschland kennen Dich. Stell Dich doch für die anderen Leser kurz vor. Was machst Du, welche Seiten betreibst Du?

Mein Name ist Heiner Hemken, ich bin 35 Jahre alt lebe in Norddeich. Zusammen mit meinem Partner Constantin Rehberg betreibe ich die Webseite SEO-united.de, auf welcher wir neben aktuellen Informationen neuerdings auch eigene SEO Dienstleistungen anbieten.

2. Seit gut einem Monat arbeitet Ihr mit der oxmo GmbH zusammen. Wie kam es dazu?

Bevor wir eine Kooperation mit der oxmo GmbH eingegangen sind, haben wir unsere Anfragen an andere SEO Agenturen vermittelt. Da kaum eine dieser Agenturen dazu in der Lage war, die Masse der Anfragen zu unserer Zufriedenheit zu bearbeiten, haben wir uns dazu entschlossen, SEO zukünftig auch selbst anzubieten. Mit Daniel und Sascha von der oxmo GmbH sind Constantin und ich uns nun sicher, zwei kompetente Partner für den Aufbau einer eigenen Agentur gefunden zu haben.

3. Kannst du Highlights aus Deiner SEO Karriere berichten?

Das größte Highlight ist zweifelsohne die Tatsache, sich mit vergleichsweise bescheidenden Mitteln einen echten Namen innerhalb der SEO Szene verschafft zu haben. Man darf nicht vergessen, dass SEO-united.de anfänglich immer als Hobbyprojekt tituliert wurde, mittlerweile aber selbst unsere größten Kritiker verstanden haben, dass wir einfach auch einen guten Job machen.

4. Gebt Ihr mit der oxmo GmbH auch Social Media Marketing Beratung?

Wenn es darum geht, dem Kunden einige Verhaltensrichtlinien an die Hand zu geben oder ihnen dabei behilflich zu sein, sich auf Twitter, Facebook und Co. zurecht zu finden, bieten wir entsprechende Dienstleistungen auch an. Wenn es jedoch darum geht, die Mechanismen des Social Webs wirklich verstehen zu wollen, können wir nur den Tipp geben, sich einfach auch selbst aktiv daran zu beteiligen.

5. Welchen USP habt Ihr im Vergleich zu anderen SEO/SMO/OM-Agenturen?

Wir haben ausreichend lange damit gewartet, die von uns selbst gemachten Erfahrungen im Umgang mit Suchmaschinen auch auf Kundenseiten anzuwenden.

6. Wie schätzt du aus SEO Sicht Google Instant ein, eine der größeren Neuerungen direkt in der Suche?

Google Instant wird dazu führen, dass Besucherströme über den Short-Head zusammengeführt und im Long-Tail weiter gestreut werden. Neben der realistischen Einschätzung des jeweiligen Potentials einer Webseite, wird die größte Herausforderung darin bestehen, dass sich durch Google Instant verändernde Suchverhalten zu verstehen und erkennbare Analogien bei der Recherche nach geeigneten Keywords frühzeitig mit einzubeziehen.

7. Was sind deine Lieblingstools im Bereich SEO und Monitoring?

Für eigene Projekte sind sie nach wie vor die Google Webmaster Tools das Maß aller Dinge. Darüber hinaus verwenden wir sowohl Sistrix als auch Searchmetrics.

8. Entwickelt Ihr selbst Tools oder lasst welche entwickeln?

Nein, nichts erwähnenswertes.

9. Mac or PC?

Mc Rip

10. Abschließend – Deine momentanen Lieblingswebsite?

Meine Lieblinkswebseite ist twitter.com. Mein hauptsächlich aus den Nachrichten meiner Kollegen zusammengesetzter Stream liefert mir einen detaillierten Überblick über derzeitige Entwicklungen im Bereich SEO und bietet mir gleichzeitig die Möglichkeit, mich mit eigenen Inhalten aktiv an dieser Entwicklung zu beteiligen.

Posted on Oktober 27, 2010 in Headline, SEO

Response (1)

  1. Delvin
    März 10, 2012 at 15:42 ·

    Freue mich imer wieder etwas von den beiden zu lesen, SEO ist halt Erfahrung in verbindung mit Erfahrung und davon haben die beiden mitlerweile ne menge.

    LG Delvin

Back to Top