Die besten Ideen in Second Life

second_life_logo.jpg

Im Sommer hab ich aufgerufen, ein Team für die McKinsey “Second Life” Challenge (Virtula Venture Competition -VVC) aufzustellen – Ideen waren ja genügend vorhanden. Leider hat sich keiner (!) daraufhin gemeldet. Was wohl auch an der Popularität (nicht vorhanden) meines Blog lag.

Nun hat McKinsey die Finalteilehmer in Kiezbuehl bekannt gegeben, hier sind die 6 Teams mit einer kurzen Beschreibung der Geschäftsidee (oder besser Produktidee):

1. Produktsuchroboter, 2. Vergütungs-System 3. Team-Building Maßnahmen 4. SL Marketing Campaigns an Top-Plätzen 5. Informations-Roboter 6.  Dating Service

1. TeamBOT: Their “FinderBot” helps customers to quickly and easily find the products they are looking for within a shop or mall

2. Synergy: The team built up a reward system for shoppers that (versus the example Payback) specifically exploits the characteristics of virtual worlds

3. Corporate Communications: They offer team building trainings for international organizations or teams, where the participants have to prove their leadership skills after crashing with an airplane on a lost island

4. 76: This team develops marketing campaigns for companies within Second Life. In particular they want to efficiently exploit the ad points in Second Life

5. i-Robot: Their GENIE1 robot will be sold as an avatar-clone. He should then move through Second Life, interact with other avatars and collect information

6. Skyroc: They offer professional dating-services, where interested customers can meet other members and experience romantic Second Life events

3. Klingt wirklich spannend, wie ein Mulitplayer-Game.

Erfolgversprechender sehe ich jedoch 6. – den dating-Service. Das ist ja noch eines der Lieblingsthemen in SL.

Für Firmen wirklich interessant sehe ich Nummer 4.

Je nachdem was die McKinsey Leute bewerten (den Businessplan gibts whl nicht öffentlich zu sehen) sind dies meine Favoriten.

Posted on Oktober 24, 2007 in Online-Marketing 2.0

Responses (2)

  1. Soundmonster
    Oktober 24, 2007 at 10:55 ·

    Nice! Ich finde auch, dass Skyroc den meisten Erfolg in Second Life haben wird. Allerdings ist es schlicht und ergreifend langweilig, wie das meiste in der SL-Welt. Mir fehlt da der Mehrwert – wenn ich nicht gerade mit virtuellen Immobilien echte Kohle machen will, und nicht auf der Suche nach virtuellem Dating bin, muss das Netzwerk für mich in dem Unterhaltungsfaktor punkten, was leider nicht der Fall ist. Das ist schade.

  2. admin
    Oktober 24, 2007 at 11:25 ·

    Genau meine Rede, wo ist der Mehrwert? Als Gaming-Welt ok, aber da gibts ja auch noch CS und Starcraft und WWO und diese Dinger.

    Zum Thema Unterhaltung: Ich stell mir ein 32 Zoll Monitor vor, wir sitzen alle in SL in einem Colosseum im Kreis und schauen einen Kinofilm zusammen oder in der mitte kämpfen zwei gegeneinander (wie in virtual fighter, mortal kombat o.ä.) und alle schauen zu!

Back to Top