Social Search für SEO nutzen

Social Search SEOSocial Search ist bei Google nicht nur eine Randerscheinung sondern wird massiv die Serps und damit die eigenen Rankings in Zukunft beeinflussen. Soweit, so bekannt im Online-Business. Bisher nutzen rund 18 Prozent der Deutschen Internetuser nutzen Gmail als Emaillösung und erhalten schon jetzt im eingeloggten Zustand personalisierte Google Trefferlisten (Serps).

1. Auslöser von personalisierten Google-Serps in Deutschland
2. Social Signals – “schon jetzt enorm wichtig”
3. Social Search für SEO nutzen
4. Snippet-Optimierung – So gehts!
5. Social Search ist schwerer zu Beeinflussen als bisherige Rankingfaktoren

Auslöser von personalisierten Google-Serps in Deutschland

  • Ein Gmail-Kontakt Empfehlungen gemacht hat
  • Ein Google Plus Kontakt etwas empfohlen hat
  • Ein 2. gradiger Kontakt (secondary contact) einem Bekannten eine Empfehlung gemacht hat
  • Kontakte in Friendfeed etwas teilen
  • Personen,mit denen man bei Google Reader oder Google Buzz mitliest etwas teilen.

Google selber gibt öffentlich ähnliche Quellen an. Aus SEO-Sicht schon sehr spannend, da nun die Suchmaschinenoptimierung entgültig in den Social Media Marketing Bereich eintaucht bzw. beide Bereiche zu Social SEO verschmelzen. Wer in der Social Search vorne mitspielen will, der muss neben gutem SEO nun auch die Viralität deiner Seiten/Produkte steigern und Kampagnen entwickeln, welche die Social Signals steigern werden.

Social Signals – “schon jetzt enorm wichtig”

Soziale Signale können von verschiedensten Quelle in unterschiedlicher Gewichtung kommen.  Die Wichtigkeit von Social Signals für SEO 2012 ist jedoch unbestritten bei Profis von SEOmoz, Marcus Tandler oder Christoph Burseg und Co. Hier eine Liste, was Social Signals sind, die Google zur “normalen” Ranking-Beeinflussung und auch zur social Search-Beeinflussung nutzen kann:

  • Anzahl an Facebook Shares pro Domain und Unterseite
  • Anzahl der Facebook Likes pro Domain und Unterseite
  • Summe aller FB Shares, Likes und Kommentare
  • Anzahl an Kommentaren auf Facebook
  • Verlinkung oder Erwähnung auf Twitter
  • Erwähnung auf diversen Plattformen, die Google für Bewertungen (noch) benutzt
  • Google +1 Daten (+1s, Erwähnungen, Pages, allg. Erwähnungen)
  • Übergreifende Faktoren: Trust, Zentralität, Linkkraft, Markenkraft („Brandkraft“) eines Social Accounts

Social Search für SEO nutzen: Brandkraft.de”

Folien angelehnt an meinen Social Conference Vortrag 2011
– In GROß anschauen, um alles lesen zu können! –


Snippet-Optimierung – So gehts!


Der Bereich geht schnell über in die Optimierung der eigenen Snippets wie man leicht erkennen kann. Social-Snippets mit dem Icon eines Bekannten sind weit auffälliger als normale Snippets und werden somit mehr CTR erzeugen. Ebenso sind Treffer mit Auflistungen (die Punkte vor den Aufzählungen sind neuerdings ja wieder verschwunden) größer und ziehen mehr Klicks an. Wer recht lustige, mit Sicherheit aber auch funktionierende Snippet-Optimierungen mit Sonderzeichen sehen möchte, kann dies bei seo-united tun. Schließlich kann man auch noch sog. Rich Snippets erzeugen, die bestimmte daten und Datenformate nutzen, um z.B. Bewertungen (5 Sternchen) in den Snippets anzuzeigen um, Ihr ahnt es, mehr CTR zu erlangen.

Social Search ist schwerer zu Beeinflussen als bisherige Rankingfaktoren

Abgekürzt und auf ein Video von der OMCap2011 zusammengefasst: Soziale Signale sind recht schwer zu faken und somit wird SEO und Social Media Marketing nur noch weiter in ihrem Tätigkeitsbereich wachsen.

Posted on November 23, 2011 in Featured, SEO, Social Media

Share the Story

About the Author

Responses (5)

  1. Rüdiger Schmiedt
    December 4, 2011 at 20:13 ·

    Sehr interessanter Bericht. Sehe ich genau so. Deshalb habe ich ihn auch bei mir auf Facebook gepostet.

    Gruß
    Rüdiger Schmiedt

  2. Kennstdueinen.de Blog
    December 9, 2011 at 16:33 ·

    Organischer Linkaufbau ist tot? [Infografik]…

    Aktuelle Infografik klärt über den sukzessiven Niedergang des organischen Linkgraphen auf Aaron Wall von SEObook.com hat mal wieder zugeschlagen. In gewohnter Manier hat sich der kritische SEO- und Suchmarkt-Analyst dieses Mal mit dem Thema natürlicher…

  3. [...] eine neue Herausforderung als auch eine Ausdehnung des Tätigkeitsfeldes. Aus Sicht der Autoren des SEO-Blogs brandkraft.de verschmelzen die Bereiche des Social Media Marketings und der Suchmaschinenoptimierung zu dem neuen [...]

  4. [...] In einem interessanten Artikel hat Kristi Hines fünf tolle Strategien beschrieben, um mittels Google+ sein Ranking zu verbessern (was Social Search und SEO noch so können, hier): [...]

  5. NetLikes
    January 31, 2013 at 01:08 ·

    Zu den sozialen Signalen: Diese kann man bewusst beeinflussen ohne grösseren Aufwand. Wer Interesse hat, kann sich unsere Webseite mal ansehen.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top