Home » Headline, SEO, Social Media Marketing

SEO: Rückblick 2011, Ausblick 2012

9 January 2012 6 Kommentare

Was nehmen wir aus SEO und Online-Marketing aus 2011 noch mit rüber ins neue Jahr? Mein kurzer, verschlagworteter Blick zurück (Vollständigkeit und Korrektheit im Details schließe ich gleich hier am Anfang aus :) ). Quellen für die Schlagwörter sind unten aufgeführt für die, die sich intensiver auf 2012 vorbereiten wollen und diese Seiten noch nicht im Morning Coffee Add-on drin haben.

SEO 2011 – Rückblick

SEO2011 Brandkraft

SEO2011 Brandkraft

  • Das Panda-Update hat nichts mit Links zu tun, dafür mit miesen Inhalten und fehlender Einzigartigkeit
  • Selektive Entwertung von Links geschieht durch das Google Quality Team, macht auch Sinn
  • Conversion Rate Optimization ist die neue Cash Cow der Berater und Agenturen – sollte man nicht sein eigenes Produkt am besten kennen?
  • Snippet Optimierung ist der der neue Hype: Was habt ihr vorher gemacht?
  • SEO ist tot. For those, who know…
  • Fuck Links, get User! Schwierig, oder?
  • Freshness Update: Betrifft doch einige Serps mehr als gedacht wie wir sehen
  • Social Metriken: Einfach nur “Likes” und “+1″ reichen nicht mehr, Zentralität, Hub-Accounts usw. sind schon 2011 wichtig
  • Der SEO-Tool Markt bewegt sich. Gut für die Nutzer!
  • Page Speed. 10 Sekunden Ladezeit sind nicht soo cool, findet auch Google
  • Inhouse-SEO. Macht Sinn. Sonst verdienen die SEO-Agenturen und SEO-Berater noch immer an der Keyword-Auswahl und einem Foren Link goldene Nasen
  • Social hat auch immer was mit SEO zu tun, auch wenn a) nicht alle das öffentlich glauben wollen und b) gerne vergessen wird, das Google die besten Ergebnisse für Menschen darstellen möchte

SEO 2012 – Ausblick

So viele haben schon einen wundervollen, nicht ganz ernst gemeinten, realistischen, umfassenden oder lustigen Ausblick für SEO 2012 gemacht, hier die Zusammenfassung:

SEO2012 Brandkraft

SEO2012 Brandkraft

  • Google Updates: Google ist schnell, darum gibts ja auch die SEO-Berater und Agenturen, nicht?
  • Real Time: In Analyse und SEA schon Realität, was passiert im SEO?
  • >20% allerSurfer sind bei Google eingeloggt. Personalisierte Suche nimmt weiter zu
  • Personalisierte Suche ist immer auch Social!
  • Schema.org: Coole Snippets: Und was holst du so raus?
  • Social ROI und GraphRank: Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil
  • SEO-Tools die alles können: Ja, bitte.
  • SEO lebt: Oder besser, SEO wird umfangreicher
  • Mehr auf der Campixx12!

Externe Quellen:

http://www.seo-trainee.de/der-seo-trainee-jahresrueck-ausblick-2011-2012/

http://www.seonauten.com/kleiner-ausblick-auf-2012/

www.seo-united.de

www.inhouse-seo.de

www.internetworld.de

www.seokratie.de

www.searchmetrics.com

www.t3n.de

www.zdnet.de

www.googlewatchblog.de

www.seomoz.org

6 Kommentare »

  • Ele said:

    Hey Norman, sorry wenn ich noch nicht so ganz im Thema stecke, aber was genau meinst du mit Zentralität, Hub-Accounts und vor allem dem usw.?
    Wäre schön wenn du das noch ein bisschen erläutern könntest? Grüße

  • Norman (author) said:

    Eigentlich hatte ich ja mit Kommentaren gerechnet wie: Social Media ist totaler Mist für SEO.
    Einfach nur Likes oder Tweets sind zwar einfach zu messen, sagen über Recihweite, Wikrung, Potenzial zur Viralität nicht viel aus. Wer jedoch zentrale Knotenpunkte (bei Fußball wäre das z.B. Joachim Löw) kennt, anspricht und zum Verbreiten der eigenen Inhalte bringt, der hat doch erst sein Ziel erreicht. Messung von Knoteneigenschaften (da gibts ja in der sozialen Netzwerktheorie einige) ist jedoch nicht gerade banal.

  • Hannes said:

    Danke Brandkraft für den SEO-Rückblick :)

  • Bine said:

    Also ich denke, dass man mit Social Media noch weiter aufwärts geht! Gerade das Video Marketing angeht, wird es sich noch stark vergrößern! Ich bin gespannt, wie es sich weiter mit google+ entwickelt.
    Dann habe ich auch das Gefühl, es geht ein bißchen mehr “back to the roots”

  • Der Kieler said:

    Möchte mich gern der Meinung von Vorrednerin Bine anschliessen, erwarte aber von google+ nicht mehr besonders viel …

  • Wanda said:

    Das Google schnell ist – ist keine Frage, aber solch ein Update wie das Letzte hat glaube ich niemand erwartet… Fast das gesamte SEO-Milieu stellt sich jetzt die Frage, was denn nun aus SEO wird, wenn es sich jetzt herausgestellt hat, dass Google guten Content eh nicht gut genug herausfiltern kann, was die SERPs von heute nur bestätigen können – Top Seiten nach unten gegdängt – Spam ganz hoch oben. Was bitte schön wird es noch im wundervollen 2012 geben…? :(

Deine Meinung!

Verfasse einen Kommentar, oder einen trackback von deiner eigenen Seite. Du kannst auch die Kommentare verfolgen via RSS.