StudiVZ Open: Ja genau

Anfang des Jahres habe ich geschrieben, dass StudiVZ Open Social beitritt. Der Netzökonom hatte ein gutes Interview dazu, aus dem klar wurde, das StudiVZ nicht an OpenSocial vorbeikommt. Natürlich in Presse-Worte gehüllt.

Erstaunt bin ich, dass diese Woche so viele Blogartikel mit dem gleichen Thema aufgekommen sind.

Hier mit kurzer Analyse der Social Shopping Funktionen.

Hier ein paar Podiumsantworten von StudiVZ über Opensocial als Schnittstelle und lästige Applications auf Facebook.

Lobende Worte.

Georg vom Magix Blog hatte mich noch einmal darauf aufmerksam gemacht.

Und den großen Überblick zur Nutzung der Social Networks weltweit liefert einmal mehr ethority.

ethority buzz social networks 2008

Posted on May 15, 2008 in Social Networks, Web 2.0, Widgets/Gadgets

Responses (4)

  1. smartens
    May 16, 2008 at 00:18 ·

    “Und den großen Überblick zur Nutzung der Social Networks weltweit liefert einmal mehr ethority.”

    Die Studie hat Erwaehnungen in Blogposts und Foren erhoben. Das ist meiner Meinung dann doch etwas anderes…

  2. Norman
    May 16, 2008 at 09:00 ·

    und zwar was?
    (das ich den text aus Zeitmangel nicht für alle verständlich geschrieben habe gebe ich zu, ja )

  3. smartens
    May 17, 2008 at 23:29 ·

    Wenn du davon ausgehst, dass die Erwaehnungen signifikant mit der Nutzung der jeweiligen Social Networks korrelieren, dann mag das stimmen.

    Ich waere mir da halt nicht so sicher, lasse mich aber gerne vom Gegenteil ueberzeugen :-)

  4. Norman
    May 19, 2008 at 09:23 ·

    punkt verstanden. die korrelation werden die jungs ersteller der studie bestimmt ausgerechnet haben. aus dem bauch: das korreliert. ich würde sogar sagen, dass negative erwähnungen mit der nutzung korrelieren (mehr aufmerksamkeit=mehr nutzung).
    nn

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top