E-Commerce Shops – Antipreneur Webshop, Gimahot

Gimahot ist bei 98.938 gekauften Produkten und steuert auf die mit Belohnung belegte 100.000ste Bestellung hin. Gimahot war erst kürzlich in den Online-Medien vertreten, als die Seite wegen eines aus meiner Sicht lustigen April-Scherzes abgemahnt wurde. Gimahot hatte dabei auf die Namensähnlickeit zu einer blonden Frau gesetzt (“Gina”). Abmahnung und Zensur sind ja grad recht populär.

Der Shop setzt, wie der Name schon sagt, auf Sicherheit und ehrliches Handeln. Die Produkte sind mainstreamfähig, vom Kinderwagen Quinny Buzz über Parfüm bis zum TFT.

Ein Shop ganz anderer  Art ist der Antipreneur Shop, welcher mit herrlichen Anti-Produkten ausgestattet ist. Eine Freundin auf Facebook hatte mich darauf aufmerksam gemacht. Wer mal ausgewöhliche (Geschenk-)Ideen für Freund und Feind sucht ist hier genau richtig. Kleine Kostprobe:

Der Edel-Feinstaub. Wer auf dem Dorf oder auch in Hamburg Blankenese wohnt und nicht genug Feinstaub abbekommt:

edel-feinstaub

Unglückskekse, für die, die zu viel Glück haben:

unglückskekse

Das Anthraxformular, wer sonst keine Idee für Anschläge hat:

anthraxformular

Auch so nicht sexy – Nordic Stalking Stock :

nordic stalking stöcke

Posted on April 19, 2009 in Online Shopping, Startups

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top