SEO-Tools

SEO ist in aller Munde, jeder will bei Google ganz oben im organischen Ranking mitspielen. Um Suchmaschinenoptimierung zu betreiben sind verschiedene, unterschieldich gewichtete Faktoren nötig. Die Optimierung auf der Seite und die Offsite (Offpage)-Optimierung wie Linkaufbau sind die zwei klassischen Stoßrichtungen um im Ranking einer Suchmaschine (ok, Google) nach oben zu kommen.

Um die SEO-Bemühungen zu unterstützen, die Ergebnisse sichtbar zu machen oder auch um die richtigen Keywords und Links zu finden braucht man SEO-Tools. Einige davon sind reine SEO-Tools, andere haben eher Reporting oder Traffic-Analyse Funktionen.

Teil 1: SEO-Tools im Überblick:

Link Research Tool von Cemper

Cemper mit seiner gleichnamigen Domain cemper.com bietet ein Link-Such-Tool der Extraklasse. In unserem Video hier erklären wir die wichtigsten Funktionen und wie leicht sie anzuwenden sind.

Sisitrix Toolbox – Jedem SEO in Deutshcland ist sie wohl bekannt, die Toolbox von Johannes Beus (Sisitrx). Die Box besteht aus 4 einzelnen Boxen, wobei die SEO-Box hier besonders interessiert. Neben Ihrer Einfachheit besticht die SEO-Toolbox durch ein wöchentliches Ranking der wichtigsten Keywords in Deutschland. NEU: Auch Longtail-Keywords werden ausgewiesen.

SEOlytics – Recht neu in der SEO-Tools Riege ist Seolytics, welches dem aufmerksamen Surfer doch schon an der ein oder anderen SEO-Ecke begegnet ist. Nicht nur der Preis machen dieses Tool sympathisch, auch die sehr leicht zu bedienende Monitoring-Funktion für einzelne Keywords macht Spaß. Für 39,- Euro/monatlich ein Schnäppchen am SEO-Tools Markt.

Search Metrics Suite – Die Berliner um Marcus Tober stellen das ehemals Seometrie getaufte Tool auf den Markt in verschiedenen Versionen. Sie alle gehen deutlich in die Tiefe bei Keyword- und Link-Recherche Möglichkeiten. Das Monitoring erfolgt einfach über hochgeladene Listen. Außerdem bietet einem das Tool verschiedene Analysen an, die in verschiedenen, selbstkreierten Rankingkriterien enden.  Die Aussagen dieser z.B. SVR (Searchmetrics Value Rank) getauften automatischen Bewertungen sollten vom SEO-Profi gedeutet werden.

Search Metrics Rapid - Der neue Dienst im Hause Searchmetrics bietet eine schnelle und leichte Keyword-Analyse, schnelle erstanalysen zur eigenen Domain, Themenseiten und Konkurrenzseiten. Ab 49,- Euro/mon. ist Rapid ein Schnäppchen auf dem SEO-Tools Markt.Das Tool soll die gleiche Datenbasis wie die große Schwester Search Metrics Suite zurückgreifen und dabei auch Universal Search Ergebnisse berücksichtigen.

Xovi - das Online Marketing Tool. Xovi bietet für 99.- Euro/monatlich einen Überblick zu den bekannten Marketing-Kanälen: SEO. SEM, Affiliate und dem saehr wichtigen Bereich Links.

Blekko – Eigentlich eine Suchmaschine, doch mit verschiedenen Funktionen und Suchmöglichkeiten erweist sich Blekko als gutes SEO-Tool. Abfragen eingeleitet mit / (z.B. /seo) erlauben es dem Nutzer, gesuchte Domains aus SEO-Sciht zu analysieren. Von Keywords bis zur Backlinkaanalyse und Serverdaten wird alles Gefundene ausgegeben.

Trakkboard - Mit dem Trakkboard stellt Trakken nicht nur dem SEO eine Desktop Applikation zur Hand, die verschiedene Google Analytics Konten bündelt, Berichte zusammen darstellen kann und auch sonst eine gute Figur macht um seine Projekte gebündelt zu betrachten/vergleichen/analysieren. Trakkboard Update

Google vs Google Caffeine - Bald ist es soweit, Google stellt auf Caffeine um und die Rankings werden ein wenig neu verteilt. Wie genau, dass zeigen die hier beschrieben Tools.

awr – Advanced Web Ranking

Preise und eine grobe Übersicht zu weiteren Tools/Backlinkchecker gibts hier.

Teil 2: Ranking Faktoren im SEO

SEO ist ein weites, dynamisches Feld aus verschiedensten Rankingfaktoren. Einen kleinen Einblick in die Diskussionen und Theorien geben folgende Links:

SEO-Rankingfaktoren im Wandel

SEOmoz zu den SEO-Rankingfaktoren 2009

SEO Spezial-Rankingfaktoren 2010

Tom Strohmeier von Codingpeople.com

Response (1)

  1. [...] SEO-Tools [...]

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Back to Top