China Online: Business und E-Commerce in China

In letzter Zeit lese ich immer öffter Berichte und Posts zu chinesischen Firmen. Z.B. Basicthinking über tudou.com hier (Basic in neuem Outfit).

Aus Shanghai habe ich Infos u.a. aus dem BusinessForumChina mitgebracht und kurz zusammengefasst.

Ebay in China, ja gibt es, der große Player ist allerdings Taobao. Er glänzt wie in Deutschland markt.de mit kostenlosen Anzeigen (Classifieds) und regionalem Content.  Die Ebay Tochter Kijiji.com ist in China stark. Hier wird 2 mal wöchentlich in Zeitungen auf das Internetangebot verwiesen. (Kijiji China hat mehr Mitarbeiter als Craigslist worldwide!).

Und auch Alibaba.com ist eine große Nummer – Handelspartern suchen/finden/vermitteln.

Die auf absehbare Zeit größte Internetvolkswirtschaft China hat jedoch auch seine Probleme. Der letzte Monat in Shanghai hat mir die noch bestehenden Probleme verdeutlicht. Fotoupload bei bestimmten Diensten war stundenlang nicht möglich. web.de, yahoo.de haben ab und an gestreikt. Ob das alles für Bejing 2008 ready ist bleibt offen.

Figures and Facts: >110 Mio. Online User, 8,5% der Bevölkerung. Vergleich U.S. 70%.

Quelle: u.a. BusinessForum China

Posted on September 11, 2007 in Online-Marketing 2.0, Uncategorized, Web 2.0

Back to Top