Crowdsourcing bringt – nichts?

Diese Fragestellung wird bei best-practice aufgeworfen. Insbesondere die Aussage „bei komplexen Themen bringt Crowd Sourcing wenig, fragt lieber Experten“ gefällt mir nicht erst seit dem Artikel.

In dem Beispiel geht es um den englischen Autobauer Catham – hier existiert schon ein „Grundauto“, mit Crowd Sourcing soll das Chasis neu aufgebaut werden. Hier halte ich den Einsatz für sinnvoll. Der Masse schmeckt ihr eigener Brei sozusagen.

Via: best-practice 

Posted on Dezember 5, 2008 in Social Media

Responses (2)

  1. Sebastian
    Dezember 8, 2008 at 12:12 ·

    Der Link ist tot. Bitte um Update.

  2. Norman
    Dezember 11, 2008 at 12:24 ·

    Oha, wie ist denn der Link entstanden… Danke für den vorweihnachtlichen Hinweis. Link sollte jetzt funktionieren.

Back to Top