Die Zukunft des Web2.0, Studien um Social Networks und Second Life

web20.jpg

Bei meinen Recherchen zu Social Networks und deren zukünftige sowie jetzige Nutzung bin ich auf zwei neuere Studien gestoßen:

Hier berichten die Hamburger von Weboo über die Kenntnisse und Nutzungsgewohnheiten der Deutschen in Sachen Web2.0 Aktivitäten (Nutzung von Wikis, Social Networks, Blogs, Foren, Bookmarking Sites etc.)

Blog scheinen sehr bekannt (in der Internetgemeinde, Wikis werden von über 90% gekannt, hm…).

Aktiv sind die wenigsten bei Blogs, Vod- und Pocasting sowie Video-Sharing. Aufgrund des Aufwandes nicht weiter verwunderlich.

Insbesondere Blogs, Bookmarking, Wikis und Podcasting sind stark gestiegen – der Trend wird so auch weitergehen.

Bengt Feil von Weboo nochmals Dank, die repräsentative Studie wird ihren Weg in andere Arbeiten finden.

Und hier gibt’s das ganze zum Download.

Und Gartners Studie wird so zusammengefasst: 80% der Online-User werden ein „Second Life“ haben. Natürlich nicht zwingend in Second Life, sondern eher in WoW, MySpace, Qype oder markt.de. Hier gibt’s den PR Artikel. Dort stehen auch noch fünf Regeln zur  Entwicklung und  wie man vorbereitet ist.

Posted on Juni 6, 2007 in Social Networks, Web 2.0

Back to Top