Google News: Suggest, Canonical, PR-Update, Rich Snippets, personalisierte Suche

Google hat in den letzten Wochen einige Neuerungen auf den Markt gebracht. Die SEO-Blogwelt berichtet intensiv über die Erfahrungen mit Suggest, Canonical Tag und seit heute dem PR-Update.

Suggest: Google gibt Vorschläge und zeigt Treffer anhand der eingetippten Buchstaben an. Einige Seiten haben dadruch an Traffic verloren, Seiten mit generischen Begriffen scheinen bisher von der Funktion zu profitieren. Messbar sind die Veränderungen anhand des „Sugges-Parameter“. Jetzt scheint Bewegung bei Suggest zu kommen. Man kann Werbung in Suggest schalten. Das Suggest nach nicht wirklich gut funktioniert sieht man z.B. hier.Außerdem wird suggest nun auch auf Ergebnisseiten angezeigt, vormals nur auf der Google Startseite.

Canonical Tag: Dieses Tag hilft Google Duplicate Content zu erkennen und die richtige Seite für einen Inhalt zu erkennen. Das Tag funktioniert (natürlich) nicht seitenübergreifend. In der Praxis überwiegen bisher die positiven Aussagen zum Canonical Tag.

PR-update: Sistrix hat gerade wieder die großen Änderungen bei Googles PR-update zusammengefasst. Mit Zugang sind die Änderungen in Klartext. Deinen aktuellen PR checkst du hier.

Rich Snippets: Google bietet Seitenbetreibern an, über Microformate bestimmte Daten über die Seite zusätzlich auslesen zu lassen und in den Google Suchtreffern mit anzuzeigen. Der Dienst ist bisher nur in Amerika verfügbar, nur für Personen und Testberichte und zukünftig auch Produkte ausgelegt. Bisher nehmen nur ausgewählte Seiten teil. Ob man so den Normal-User an erweiterte Snippets gewöhnen will? Die personaliserten Ergebnisse haben ja eine ähnliche Wirkung, allerdings bewertet hier der User eine Seite und nicht der Betreiber. Ob man beide Dienste zusammenführen will könnte man diskutieren.

Zum Schluss: Wer mal ein paar definitive Aussagen auf Fragen wie „Was bringt ein DMOZ-Eintrag sucht, der findet sie hier vom google Ambassador Day in Istanbul.

Posted on Mai 28, 2009 in Business, Online Tools, SEO

Responses (2)

  1. SEO Monster
    Juni 12, 2009 at 13:02 ·

    Google Suggest ist eine super Unterstützung für die Keyword Recherche und kann ab und an recht witzige Phrasen liefern 😉 Man probiere: Google ist

  2. Norman
    Juni 13, 2009 at 03:43 ·

    Patrick, Grüße…
    Keyword-Recherche kann man u.a. mit dem Adwords-Tool von Google auch gut machen oder google trends oder gogle insights, sogar yahoo hat dafür ein tool. oder man hat eine eigene SEM Abteilung die Keywords „broad“ einkaufen und die besten Performer rausfiltert 🙂

    Google ist „ne Missgeburt“ – witzig, aber auf Platz zwei der Suggest Vorschläge …hm.

Back to Top