Google Streetview und Social Search

Wie absehbar war: Aktivisten für Persönlichkeitsrechte in Europa fahren Geschütze gegen Streetview auf.

Bilder aus u.a. Frankreich, seit letzter Woche auch aus Deutschland waren zusehen.

Was ich auch spannend finden würde: Google Streetview für mobile Endgeräte.

Das semantische Web kommt. Oder besser – die semantische Suche. Auch wenn einigen noch nicht klar ist, was damit überhaupt gemeint ist. Mir hat 2005 mal jemand das semantische Suchen (auf mobilen Endgeräten) erklärt. Der Busnissplan dazu wäre wohl weit zu früh gekommen.

Google jedenfalls scheint zwischenzeitlich das von digg und co. bekannte „Social Search“ auszuprobieren, mehr hier.

Posted on Juli 18, 2008 in Mobile Internet, Online Tools, Uncategorized, Widgets/Gadgets

Responses (3)

  1. Bernd Jalousien
    Juli 23, 2008 at 10:15 ·

    Also ich halte Google StreeView für eine gute Sache. Denn es erleichtert Fremden die Orientierung in einer Fremden Stadt doch enorm. Und außerdem was spricht da denn degegen

  2. Moni
    Oktober 5, 2008 at 16:30 ·

    Prinzipiell ist das schon eine gute Sache… Aber
    bei den Datenmengen die sich heute verknüpfen lassen, darf man schon ein wenig skeptisch sein, oder? Google Earth z.B. hat Adress-Datenhändlern geholfen kostengünstig die genauere Wohnsituation einzuschätzen – ohne persönlich die Häuser anzusehen.

  3. Norman
    Oktober 8, 2008 at 19:57 ·

    Wie gesagt, das ganze ist schon problematisch, ich sehe aber auch die tolle Funktion dahinter…

Back to Top