Spreadshirt bekommt Konkurrenz: lafraise

Lafraise heißt die Seite und es geht um - klar - personaliserte Shirts. Also sollten die Spreadshirter hellhörig werden.

Das passt gut ins Bild der jetzigen Kommunikation von Spreadshirt – alles straffer, Bürokratie, Expansion. Hier das Interview mit der neuen Chefin.

Dabei sollte der deutsche Markt nicht vernachlässigt werden..

Basic berichtete über den Wechsel im Spreadshirt Management.

Wer mal wirklich coole Shirts sehen will, hier gibts die Sammlung dazu, wenn auch leicht trash lastig.

Nachtrag: Dank der blitzschnellen Spreadshirt Redaktion: Lafraise ist hausintern!

Posted on August 9, 2007 in Online-Marketing 2.0, Web 2.0

Responses (4)

  1. uba
    August 10, 2007 at 15:23 ·

    Konkurrenz aus dem eigenen Haus: http://www.spreadshirt.net/de/DE/Ueber-uns/Angebote-73/

    Schönes WE!

  2. Stefanie
    August 10, 2007 at 15:28 ·

    Hallo,

    na ja, wenn man’s so sieht 🙂 laFraise gehört zu Spreadshirt, wir haben letztes Jahr im Sommer das ursprünglich französische Unternehmen gekauft. laFraise steht auch mit Spreadshirt gar nicht in direkter Konkurrenz, da es sich um einen crowd-sourced Designwettbewerb handelt.

    Viele Grüße,
    Stefanie (von laFraise)

  3. admin
    August 10, 2007 at 15:48 ·

    Oh meine Kommentarfunktion geht wohl doch noch nicht richtig…

    Was ich wissen wollte ist: Ihr kauft ja bezahlte Blogs ein über Trigami, wonach entscheidet ihr welcher Blog einen Auftrag bekommt nach deren Bewerbung bei euch? z.B. wonach habt ihr vorgestern die Ablehnungen ausgesprochen?

  4. Stefanie
    August 10, 2007 at 16:09 ·

    hallo,

    die Blogs sollten schon einen gewissen Bezug zu laFraise haben, also eher in design- oder modeaffinem Umfeld aufgehangen sein.

Back to Top