Zillow: Interview mit dem CTO über web2.0 Firmen und Immobilien im Netz

Noch ein alter Artikel der mal raus muss. Passend zum Trulia vs. Zillow Artikel.

David Beitel, CTO des US Immobilienportals Zillow berichtet in diesem Interview über ihre Technik, Geschäftsmodell und wie es weitergeht mit den Web2.0 Firmen:

video

Inhalte und Aussagen:

Advertising makes the money

New targeting models

Database: C++ Search running on Linux, MySQL and Microsoft Server

Endusers are interested about their neighbourhood

New Trends: Social Networks, Homeowners, Real Estate Professional are interested in answers/questions on zillow

Ask the experts in a community like zillow!

Die Leute geben gerne Daten ein

Experten beantworten gerne Fragen zur Community/(Wohn-)Umgebung

Targeting ist einzigartig: Wir können „Movers“ finden, also Leute die oft umziehen und somit gute Kunden sind.

Was ist Revolutionary bei Zillow?

Wir beobachten, was der User auf der Seite macht.

Kundenanalyse: wir kategorisieren unsere Kunden.

Wir können erkennen, wenn ein Objekt wahrscheinlich auf dem Markt gebracht wird! (Klasse!!!)

 

Vorschläge für andere Internetseiten:

Make the site personal!!! Vorschlags/Bewertungs-system

Die Experience auf der Seite muss unterschiedlich sein, abhängig davon, ob du Käufer/Verkäufer/Besitzer bist.

Posted on Mai 10, 2008 in Business, Online-Marketing 2.0, Viral, Web 2.0

Back to Top